Event

 

 

Das Fast*ival

 

….ist aus einer kühnen Vison heraus geboren, die uns in unserer letzten Fastenzeit heimsuchte:

Das seiner Natur nach asketische Fasten mit vielen Menschen gemeinsam zu zelebrieren.

 

Unserem Körper und unserem Geist eine tiefgreifende Reinigung gönnen

- und das auf eine ganz betont lustvolle Art:

 

Ruhig noch etwas Ananassaft in den Wildkräutershot, tanzen, die Sauna ruhig mal öfters anschmeissen, wertvoller Input, Feuerkreis, Kreativität, Erholung, Lust und Leichtigkeit.

 

Sicher ist das ein Spagat, da Fasten von sich aus eher nach innen lenkt und still macht. Und doch ist es eine wundervolle Erfahrung, aus einer inneren Weite und Klarheit heraus mit anderen Menschen zusammen zu sein…

Die Erfahrung vom Fasti*val no.1 gab uns recht und wir freuen uns nun sehr auf die 2. Runde.

 

Ein besonderes Anliegen ist uns, Menschen die Angst vor dem Fasten zu nehmen und ihnen so diese für ihren Körper und ihren Geist so überaus wertvolle Praxis zugänglich zu machen. Eine Gruppe an einem schönen Platz ausserhalb des Alltags ist dafür das ideale Setting, denn sie trägt uns die Hälfte des Weges. 

 

Wir fasten 6 Tage lang, der Anreisetag ist der Obst- bzw. Entlastungstag

 

Wir feiern gern das Leben, manchmal auch auf unorthodoxen, dionysischen Wegen. Das ist soweit großartig, ruft längerfristig aber auf jeden Fall nach Ausgleich. 

 

Also lasst uns gemeinsam den "Königsweg der Reinigung" feiern!

Celebrating detox

 

Wenn unser Körper sich in Verzicht übt, so sollen wenigstens die anderen, tieferen Ebenen unsers Wesens satt sein. Wer die Erfahrung noch nicht gemacht hat, für den hört es erstmal nach reiner Theorie an, aber Heidegger hat recht wenn er sagt: „Verzicht nimmt nicht, Verzicht gibt. Er gibt die unerschöpfliche Kraft des Einfachen." Essen ist zwar eines der schönsten Dinge, die man hier auf dieser schönen Erde so machen kann, doch eine wertvolle Erkenntnis, ein Gipfelerlebnis oder der zarte Kuss einer Vision , erfüllt ungleich mehr, als es Essen es je vermag. Und Fasten macht uns sehr viel empfänglicher für diesen inneren Geschenke.

 

Daher werden wir ein fein abgestimmtes Büffet anrichten, aus dem du dir picken kannst, was für dich an diesem Tag wichtig oder nährend erscheint. Unser Wunsch ist es, dabei die wesentlichen Aspekte des Menschseins anzusprechen:

 

KÖRPER // ESSENZ // MIND // SCHATTEN

 

Neben sehr viel Raum für Ruhe und Entspannung stehen folgende Punkte auf dem Programm:

 

ESSENZ

 

* Meditation

 

* (Trance)Tanz

 

* Achtsamkeit

 

* Rituale

SCHATTEN

 

* ehrliches Reden und Lauschen am Feuer

 

* Zwiegespräche

 

* Verantwortung &  Glaubenssätze

 

 

KÖRPER

 

* Fasten itself

 

* Yoga, Workout, Tanz

 

* Massagen & Bodywork

 

* Wildkräuter

 

* Sauna , Badezuber

 

* Lustwandeln im Wald

 

* Schwimmen im See

 

MIND

 

* Talks und Diskussion

 

* wie pimpe ich auf lustvolle und intelligente Art mein Ernährung. Wann, Was Wie essen usw…

 

* wie sorge ich für regelmäßige Entgiftung und Regeneration meines Körpers im Alltag?

 

* Kinoabend auf der Riesencouch mit inhaltsvollen Filmen

 

EVENT

 

"Fasten betrifft den ganzen Menschen,

jede einzelne seiner Körperzellen,

seine Seele und seinen Geist."

 

Hellmut Lützner

© FAST*IVAL 2018